4ER-TEAM DES RV SIRNACH HOLT WELTMEISTERTITEL FÜR DIE SCHWEIZ

Was für ein WM-Auftakt!  Am ersten Tag der Hallen-Radball-WM in Stuttgart, am 2. Dezember 2016, konnte die Schweiz bereits einen Weltmeistertitel feiern. Der Damen-4er aus Sirnach mit Céline Burlet, Flavia Zuber, Jennifer Schmid und Melanie Schmid holte mit souveränen Darbietungen die Goldmedaille. Herzliche Gratulation!

Der Ostschweizer Vierer konnte die Qualifikation in der Kunstrad-Kategorie 4er Open mit 5 Punkten Vorsprung für sich entscheiden. Im Final am Freitagabend legte Deutschland mit 216 Punkten die Latte schon sehr hoch, doch die Schweizerinnen konnten sich – trotz der grossen Anspannung – gegenüber der Qualifikation nochmals steigern und schwangen mit 222.24 Punkten obenaus: Weltmeister!

Radball-Sieg für die Schweiz

Zum Abschluss des ersten WM-Tages spielte das Schweizer Herren Radball-Team gegen Belgien und siegte erwartungsgemäss mit 5:0. Sehr zur Freude der zahlreich aus Altdorf angereisten Anhänger.

Zur Übersicht und zum Programm

Portrait der Weltmeisterinnen und des Betreuerteams

sirnach_4er_weltmeisterinnen_1000_team_namen


 

Top