BRÜHLER GEBEN FÜHRUNG AUS DER HAND

Zwei unmögliche Gegentore, ein vergebener Penalty und eine weitere unnötige Niederlage für den SC Brühl bei der 2:3 Niederlage in La Chaux-de-Fonds.

(SC Brühl/Bild: Kurt Frischknecht) Im Spiel gegen den zu Hause ungeschlagenen Aufsteiger La Chaux de Fonds gab es für Brühl eine weitere unnötige und damit umso bitterere Niederlage. Wieder waren die Brühler das dominierende Team  und hatten auch die zahlreicheren Torchancen. Zwei unmögliche Gegentore und ein vergebener Penalty brachte die Gäste um die Früchte ihrer Anstrengung. Doch alles schön der Reihe nach: In der 4. Minute bediente Alessandro Riedle Raphael Huber  schön in den Lauf und dieser erzielte das 0:1. Der gleiche Spieler vergab allein vor dem Hüter indem er den Ball ins Aussennetz spielte. Der kuriose Ausgleich fiel dann in der 28. Minute als ein als Flanke gedachter Ball praktisch von der Eckfahne getreten, mit gütiger Hilfe des Brühler Goalis, zum 1:1 im Tor landete. Noch vor der Pause erzielte Samel Sabanovic via Pfosten die neuerliche Führung.

Neuerlicher Ausgleich der Jurassier
Doch bereits in der 53. Minute erzielten die Jurassier den neuerlichen Ausgleich. Wieder sah die Abwehr inklusiv Hüter nicht sehr glücklich aus. Zwanzig Minuten vor  Schluss bekamen die Kronen für ein Foul an Rafinha einen Penalty zugesprochen. Doch Riedle scheiterte am gut reagierenden Goali. Als dann Prétot im Anschluss an einen Foulfreistoss die erstmalige Führung erzielten, konnten die Brühler nicht mehr mit etwas Zählbarem reagieren. Sabanovic verstolperte allein vor dem Hüter die grösste Chance. Trainer Uwe Wegman hätte statt der lobenden Worte der Jurassier über das Spiel der Brühler lieber die verdienten Punkte nach Hause entführt. 

FC La Chaux de Fonds – SC Brühl 3:2 (1:2)
Charrière; 310 Zuschauer. – SR: I Degalliér.
Tore: 4. Huber 0:1; 28, Adjei 1:1; 35. Sabanovic 1:2; 53. De Melo 2:2; 74. Prétot  3:2.
FC La Chaux de Fonds: Menenes; Frossard, Bonnet, Prétot, Tournoux; La Vaco, Demolli (46.Erard), Grossenbacher; Adjei (86. Halimi), De Melo, Wuthrich.
SC Brühl: Lazraj; Pontes (86 Lanzendorfer) Hug , Atila, Banoglu; Franin, Scherrer (78. Gaye) ,Rafinha, Riedle ,Huber, Sabanovic.
Bemerkungen: Brühl ohne Bushati, Giger, Nguyen(alle verletzt), Jakupovic.
Verwarnungen: 7. Frossard (Foul); 53. Riedle (Reklamieren)72. Lo Vacco (Foul), 73. Pontes (Foul) ; 83. Franin (Foul) 91. Wuthrich (Reklamieren).

 

Top