DAS DUELL UM DEN TITEL GEHT WEITER

Die zweite Partie in der best-of-five-Finalserie von kommendem Freitag, 21. April, in Näfels verspricht Spannung pur. Vermag Volley Amriswil den Vorsprung auf zwei Spiele auszubauen oder trumpft Biogas Volley Näfels vor seinem heimischen Publikum? (Bernhard Windler) Nach dem mit 3:1 gewonnenen Cupfinal

AMRISWIL STEHT IM PLAYOFF-FINAL

In einer von grosser Nervosität geprägten Partie qualifizierte sich der amtierende Schweizer Meister im zweiten Spiel der Best-of-three-Serie für den Final. Lausanne gab einen hartnäckigen Gegner ab, musste sich aber zum zweiten Mal innert 48 Stunden mit 3:1 geschlagen geben. (Bernhard

ERSTE PLAYOFF-RUNDE ERFOLGREICH ÜBERSTANDEN

Nach der durchzogenen Leistung vor Wochenfrist in Einsiedeln zeigten die Amriswiler im zweiten Playoff-Viertelsfinalspiel ihr Sonntagsgesicht. Mit einer überzeugenden Leistung qualifizierte sich das Team von Coach Pavlicevic für das Playoff-Halbfinale. (Bernhard Windler) Erneut traten die Oberthurgauer mit Robin Baghdady anstelle von

AMRISWIL ZWINGT JONA IN DIE KNIE

Obwohl Coach Pavlicevic mehrere Titulare pausieren liess, holte sich Volley Amriswil zum Abschluss der Qualifikation einen 3:1-Sieg gegen Jona. (Bernhard Windler) Im Vorfeld war Amriswil als klarer Favorit gehandelt worden. Dies geschah allerdings unter der Voraussetzung, dass die stärksten Spieler auflaufen

AMRISWIL ÜBERZEUGT GEGEN NÄFELS

Nach anfänglichen Schwierigkeiten mit einem verlorenen ersten Satz steigerte sich Amriswil vom zweiten Satz an kontinuierlich und schlug den Erzrivalen aus dem Kanton Glarus letztlich verdient mit 3:1. (Bernhard Windler) Eigentlich zerfiel der Spitzenkampf des Tabellenführers Amriswil gegen den Dritten Näfels

Top