EIN ECHTER KNALLER – ERIK REGTOP VOM FC UZWIL ZUM USV ESCHEN/MAUREN

Erik Regtop verlässt den FC Uzwil und wechselt als Hoffnungsträger zum abstiegsgefährdeten 1. Ligisten USV Eschen/Mauren. Dort soll er als neuer Trainer die Erste Mannschaft in der Tabelle wieder in höhere Gefilde führen. Am Samstag wird Erik Regtop noch ein letztes Mal den FC Uzwil betreuen, und zwar am Cup-Spiel in Zürich gegen die Blue Stars. Offiziell wird er sein Amt im Fürstentum am 1. Januar 2018 antreten. Der FC Uzwil  – in der 2. Liga interregional auf dem guten vierten Platz liegend – hat nun über die Winterpause Zeit, eine neue Lösung zu finden.

Erik Regtop wird die Liechtensteiner vorerst bis Ende Saison trainieren. Geeinigt haben sich Vorstand und Regtop am Dienstagabend und gleichzeitig hat er auch die Freigabe vom FC Uzwil erhalten. „Reisewillige soll man nicht aufhalten“, meinte der FC Uzwil Präsident Daniel Steuble dazu und stellt weiter fest, dass der FC Uzwil mit Erik Regtop zufrieden war, man sich aber in gutem Einvernehmen auf eine Auflösung des Vertrags habe einigen können. In den nächsten Wochen habe man genug Zeit, einen neuen Trainer nach dem gewünschten Profil zu suchen. „Wir werden das in aller Ruhe angehen“, unterstrich Steuble.


2. Liga interregional presented by:

 

USV Eschen-Mauren unter dem Strich


 

Top