EIN STARKES PAAR FÜR DEN BC UZWIL

Ein neuer Spieler fürs NLA-Team und eine neue Nachwuchstrainerin; der Badmintonclub Uzwil gibt Vollgas. Neu im Team ist Stiliyan Makarski. Der 31-jährige Bulgare stand zuletzt für La Chaux-de-Fonds erfolgreich im Einsatz. Auch seine Ehefrau Diana Makarska wechselt zu Uzwil, als Nachwuchstrainerin.

Seit diesem Frühsommer wohnt die Familie Makarski mit ihren beiden Kindern im zürcherischen Steinmaur. Weil Stiliyan Makarski beim Sportausrüster Yonex beschäftigt ist, zogen Makarskis aus der Westschweiz hierher. Dies erwies sich als ein echter Glücksfall für den Badmintonclub Uzwil. Bereits nach den ersten Gesprächen sei man sich einig gewesen, sagt BCU-Sportchef Jürg Schadegg.

Makarski ist einer stärksten Spieler in der Schweiz

Stiliyan Makarski war die letzten sechs Jahre hauptsächlich als NLA-Spielertrainer in La Chaux-de-Fonds tätig. Er zählt zu den stärksten Badmintonspieler in der Schweizer Liga. In Uzwil soll er mit seiner Erfahrung und Flexibilität massgeblich dazu beitragen, die jungen Nachwuchsspieler ins Team zu integrieren. Diesbezüglich übernimmt er auch in den Vereinstrainings die Rolle als wertvoller Sparringpartner.

Makarska in der Nachwuchsförderung

Diana Makarska blickt ebenfalls auf eine erfolgreiche Badmintonkarriere zurück. Zuletzt trat die Familienfrau etwas kürzer. In Uzwil steht sie als Ergänzungsspielerin zur Verfügung. Ein wichtiges Engagement übernimmt Diana Makarska in der Nachwuchsförderung. Sie wird als Trainerin den neuen Cheftrainer Iztok Utrosa tatkräftig unterstützen.

 

Top