ERSTER SIEG FÜR FC SIRNACH – UZWIL BRAUCHT ERFOLGSERLEBNIS

In der 7. Runde der 2. Liga interregional gelang Leader FC Freienbach nach dem Ausrutscher beim FC Linth der sechste Sieg; beim 5:1-Kantersieg gegen Uster stand die Partie in der Pause noch 0:1 für die Gäste. Einen ersten Sieg konnte der FC Sirnach gegen den Aufsteiger FC Winkeln verbuchen.

Der FC Frauenfeld behauptete die gute Position in der Tabelle dank einem 4:3-Sieg über den FC Chur; hier konnten die Thurgauer nach dem 3:3-Ausgleich der Bündner in der 85. Minute nochmals reagieren und erzielten zwei Minuten vor Schluss das 4:3 durch Lucian Dodes.
Seine spielerische Klasse immer noch nicht in Punkte ummünzen konnte der FC Uzwil, der sich dem FC Kreuzlingen (dreifacher Torschütze Andi Qerfozi) vor eigenem Publikum mit 2:3 geschlagen geben musste.
Knapp vor einem Sieg stand der FC Wil U20 gegen den FC Rüti; doch die Zürcher Oberländer glichen in der 90. Minute noch zum 3:3 aus.

Resultate der 7. Runde

2linter_fussball_runde7_resultate_2016-09_27

 

Aktuelle Tabelle
2. Liga interregional, Gruppe 6

2linter_fussball_runde7_tabelle_2016-09_27

 


 

Top