FC HENAU NEUER LEADER – VIER VERFOLGER DREI PUNKTE DAHINTER

Der FC Henau übernimmt dank eines souveränen 4:1-Siegs in Bischofszell die Führung in der Tabelle der 3. Liga.  Dahinter folgen – mit drei Punkten Rückstand – gleich vier Teams: Zuzwil, Flawil, Romanshorn und  St. Otmar. Es bleibt also weiterhin ein enges Rennen in dieser Gruppe.

Im Spitzenkampf zwischen St. Otmar und dem FC Flawil setzten sich die Gastgeber im Stadion Lerchenfeld in St. Gallen mit 4:2 durch. In einer mittelmässigen Partie konnte Flawil seine Chancen nicht optimal nutzen und sah in der Defensive nicht immer gut aus. Für St. Otmar erzielte Yannick Brunner drei Treffer (Clip des Freistosses zum 3:1 am Schluss dieses Beitrags).
Den Anschluss an die Spitze hat der FC Zuzwil wieder gefunden, der beim SC Berg einen 0:1-Vorsprung über die Distanz brachte und drei Punkte  mit nach Hause nehmen konnte.
Eine überraschende 1:6-Klatsche musste der FC Weinfelden-Bürglen in St.Gallen gegen den KF Dardania einstecken.

Die Spiele der 9. Runde

FC Bischofszell – FC Henau 1:4
Telegramm mit Torschützen, Spielverlauf und Aufstellungen

FC St. Otmar – FC Flawil 4:2
Telegramm folgt

SC Berg – FC Zuzwil 0:1
Telegramm mit Torschütze, Spielverlauf und Aufstellungen

FC Fortuna SG – FC Romanshorn 2:3
Telegramm mit Torschützen, Spielverlauf und Aufstellungen

KF Dardania SG – FC Weinfelden-Bürglen 6:1
Telegramm mit Torschützen, Spielverlauf und Aufstellungen

FC Pfyn – FC Münsterlingen 3:4
Telegramm mit Torschützen, Spielverlauf und Aufstellungen

 

Aktuelle Tabelle
3. Liga, Gruppe 3

fussball_3l_tabelle_nachrunde9_746


Videoclip in Superzeitlupe

3:1-Treffer nach Freistoss von Yannick Brunner
Spiel: FC St. Otmar SG – FC Flawil 4:2 vom 23.10.2016

Top