FC UZWIL UND TRAINER SOKOL MALIQI VERLÄNGERN UM ZWEI JAHRE

Die Erste Mannschaft des FC Uzwil wird auch in Zukunft von Sokol Maliqi trainiert. Dieser hatte die Mannschaft in der Winterpause vor Beginn der noch laufenden Rückrunde übernommen und unter seiner Führung etablierte sich der FC Uzwil mit sechs Siegen, zwei Remis und einer Niederlage in den Top 4 der Tabelle. Zudem warf sein Team Chur 97 aus dem Cup und nun winkt mit einem Sieg in der 3. Qualifikations-Vorrunde gegen den FC Hergiswil die 1. Hauptrunde.


regioSPORT.ch sprach mit Sokol Maliqi

Herr Maliqi, herzliche Gratulation zur Vertragsverlängerung! Wie ist Ihr Zwischenfazit für die laufende Rückrunde?

Sokol Maliqi: Ich bin sehr zufrieden wie die Rückrunde verläuft. Wir sind defensiv besser organisiert und verfügen nun über eine stärkere Mentalität. Die Ergebnisse widerspiegeln diese EntwicklungWir waren neun Spiele ungeschlagen haben in neun ersten Halbzeiten keinen einzigen Treffer zugelassen. Und zudem haben wir gegen die Topteams Freienbach, Linth und Bazenheid sieben Punkte geholt.

Welches sind die Stärken und Schwächen Ihres Teams?

Das Abwehrverhalten ist sehr gut. Die Spieler sind fit und haben Spass. Wir sind gerade dabei, ein richtiges Team zu werden. Noch verbessern können wir die spielerische Dominanz über eine längere Phase während der 90 Minuten, damit wir die Spiele beherrschen. Und Luft nach oben haben wir auch bezüglich Torchancenauswertung.


Sokol Maliqi:

„Nächste Saison wollen wir definitiv um den Aufstieg mitspielen“


Wie sehen Ihre kurzfristigen Ziele aus?

Ich möchte mich gerne mit dem Team für die Cup-Hauptrunde qualifizieren und nach wie vor die beste Mannschaft der Rückrunde werden.

Und mittelfristig?

Wir möchten uns in den erwähnten Punkten verbessern und dadurch nächste Saison definitiv um den Aufstieg mitspielen.


Sokol Maliqi nach dem Sieg beim Leader FC Linth 04

FC Uzwil-Trainer Sokol Maliqi nach dem Sieg gegen Linth 04

2. Liga interregional: Linth 04 – FC Uzwil 1 0:2 (0:2)http://uzwil24.ch/2018/04/fc-uzwil-bezwingt-leader-linth-20-und-rueckt-den-glarnern-auf-die-pelle/

Gepostet von uzwil24.ch am Samstag, 28. April 2018


 

Top