GOSSAU EROBERT DIE TABELLENSPITZE

Mit einem 3:1 Sieg bei Angstgegner FC Winterthur ll klettert der FC Gossau auf den Leaderthron in der 1. Liga Gruppe 3.  Für die Gambino-Elf scorten Getuart Asani mit einem Doppelpack sowie Thomas Knöpfel.

(mas) Der FC Gossau kann doch gegen den Winterthurer Nachwuchs gewinnen, den Grundstein zum Erfolg legte dabei Getuart Asani mit einem Doppelpack. Nach einer knappen halben Stunde markierte der 22-jährige Stürmer die Gossauer Führung.

Knöpfel erhöht Gossauer Führung
Kurz nach Wiederbeginn erzielte der aktuell in einer beneidenswerten Form befindende Routinier Thomas Knöpfel den zweiten Treffer für die Fürstenländer.  Für die Entscheidung sorgte der unwiderstehliche Asani mit seinem zweiten persönlichen Treffer an diesem Nachmittag.

Ehrentreffer mittels Penalty
Der einzige Treffer für die gastgebenden Winterthurer gelang Tanzillo Giandomenico sechs Minuten vor dem Ende durch einen Strafstoss. Dür die Gossauer war es der erste Erfolg in Winterthur seit geraumer Zeit.

FC Winterthur ll – FC Gossau 1:3 (0:1)
Schützenwiese Winterthur.-
Tore:
28. Asani 0:1, 50. Knöpfel 0:2, 61. Asani 0:3, 84. Giandomenico (Penalty) 1:3.
FC Winterthur ll: Zimmerli, Schmid, Roth, Lötscher, Crisafulli, Calbucci, Sadik (71. Olog Kelsang), Lanza, Saipi (67. Pauli), Giandomenico, Stalder (57, Schlatter) .
FC Gossau: Geisser, Alder, Ranisavljevic, van der Werff, Bruggmann, Steiger, Hämmerli (74. Bischofberger), Meresi, Eberle, Knöpfel (80. Ziberi), Asani (77. Lo Re).

Top