ST. OTMAR IM CUP BEI EINEM ERSTLIGISTEN

Der TSV St. Otmar geht als klarer Favorit in die Cuppartie gegen den Erstligisten SV Lägern Wettingen.

(St. Otmar) Der TSV St. Otmar reist am Samstag als klarer Favorit nach Wettingen, aber im vollem Bewusstsein, dass Cupspiele ihre eigenen Regeln haben. Für den SV Lägern Wettingen ist die Partie gegen den TSV St. Otmar ein absolutes Highlight. Entsprechend motiviert wird das Heimteam ans Werke gehen und an Fan-Unterstützung wird es wohl auch nicht mangeln.

St. Otmar klarer Favorit
David gegen Goliath – für den TSV St. Otmar bedeutet dies, die Aufgabe nicht auf die leichte Schulter nehmen, von Beginn an voll konzentriert aufspielen und dem Gegner den Schneid abkaufen.
Der SV Lägern Wettingen war schon in der ersten Cuprunde auf ein Ostschweizer Team gestossen, nämlich auf den 2.Ligisten HC Bruggen.

Wiedersehen mit ehemaligen St. Otmar-Spieler
Im Team des Gastgebers steht mit Marco Eggenschwiler ein Spieler, der sich wahrscheinlich besonders über die Auslosung gefreut hat. Eggenschwiler spielte vor zehn Jahren nämlich für zwei Saisons bei den St. Gallern.

Top