ST. OTMAR SPIELT GEGEN PFADI WINTERTHUR

Zu ungewohnter Zeit (11 Uhr) wird am Sonntag, 25. September 2016, die Partie in der NLA Meisterschaft zwischen Pfadi Winterthur und dem TSV S. Otmar angepfiffen.

(St. Otmar) Beide Mannschaften, Pfadi Winterthur und der TSV St. Otmar, sind nicht wunschgemäss in die Saison gestartet. Doch Pfadi Winterthur scheint in die Spur gefunden zu haben. Dies unterstreicht der Sieg am Mittwoch gegen den HC Kriens-Luzern. Mit diesem Erfolgserlebnis im Rücken geht Pfadi Winterthur mit gestärktem Selbstvertrauen in die Partie gegen den TSV St. Otmar. Aus Winterthur Punkte zu entführen, dürfte also schwierig werden.

St. Otmar ist auf Punkte angewiesen
Doch der TSV St. Otmar ist nach dem enttäuschenden Saisonstart dringend auf Punkte angewiesen. Mit einem Sieg könnte er mit den Winterthurern gleichziehen, bei einer Niederlage würde die Differenz auf vier Punkte anwachsen. Es wird also spannend, welches Team zur ungewohnten Anspielzeit die bessere Performance aufs Spielfeld bringen wird.

Top