UHC WASA: SAISON BEGINNT TRADITIONELL MIT EINER CUPRUNDE

Für das Frauen sowie das Herrenteam des UHC Waldkirch-St. Gallen (WaSa) beginnt die neue Saison traditionell mit einer Partie im Cup-Wettbewerb. Die Frauen spielen bei Unihockey Schüpfheim und die Männer treten in Merenschwand an.

Die NLA-Herren vom UHC Waldkirch-St. Gallen reisen in den Kanton Aargau zum Unihockeyclub Ramba Zamba Merenschwand. Der Erstligist, welcher auf dem Kleinfeld zu Hause ist, sollte für die Fabian Arvidsson-Equipe kein grosses Hindernis auf dem Weg in die nächste Cup-Runde sein. Die Begegnung ist aber noch nicht genau terminiert, gespielt wird wahrscheinlich am Sonntag, 19. August 2018. Die NLA-Meisterschaft startet am Samstag, 9. September 2018, um 17.00 Uhr, in der Sporthalle Tal der Demut in St. Gallen mit einem Heimspiel gegen Chur Unihockey.

WaSa-Frauen in Schüpfheim

Die Frauen vom UHC WaSa müssen den schweren Gang zurück in die NLB antreten und dabei werden ihnen einige Spielerinnen nicht mehr zur Verfügung stehen. Es wartet ein Umbruch auf den neuen Trainer. Im ersten Pflichtspiel der neuen Saison wartet auf die WaSanerinnen im 1732-Final des Schweizer Cups der Zweitligist Unihockey Schüpfheim. Die Partie findet am Samstag, 4. August 2018, um 18.00 Uhr in der Sporthalle Moosmättili in Schüpfheim statt. Start ins NLB-Abenteuer ist am Samstag, 15. September 2018, um 19.30 Uhr in der Sporthalle Konolfingen gegen UH Lejon Zäziwil.

Top