2. LIGA INTER: KANTERSIEG FÜR FRAUENFELD – PUNKT FÜR AUFSTEIGER

Zu Hause setzt sich der FC Weesen gegen den FC Bazenheid mit 1:0 durch. Aufsteiger FC Rorschach-Goldach holt beim FC Red Star ZH beim 0:0 einen wichtigen Zähler. Chur 97 gewinnt bei der AS Calcio Kreuzlingen mit 3:1 und der FC Frauenfeld landet einen 7:2-Kantersieg beim FC Seuzach. Der FC Widnau besiegt die Blue Stars mit 2:1. Tabellenführer FC Kreuzlingen gewinnt in Wil gleich mit 5:0.


Punktgewinn für RoGo

Auf der Brunauer Allmend entführte Aufsteiger FC Rorschach-Goldach 17 beim FC Red Star beim torlosen Remis einen Zähler.

FC Red Star ZH – FC Rorschach-Goldach 17 0:0
Samstag, 16. Oktober 2021, 16:00 Uhr / Allmend, Brunau
Telegramm


Weesen mit Heimsieg

Der FC Weesen gewann sein Heimspiel gegen den FC Bazenheid mit 1:0. Den goldenen Treffer schossen die Platzherren rund drei Minuten vor Spielende. Getroffen hatte Fernando Rodriguez.

FC Weesen – FC Bazenheid 1:0 (0:0)
Samstag, 16. Oktober 2021, 16:00 Uhr / Moos, Weesen
Telegramm


Chur 97 mit Sieg im Thurgau

Chur 97 konnte das Kellerduell bei der AS Calcio in Kreuzlingen mit 3:1 für sich entscheiden.

AS Calcio Kreuzlingen – Chur 97 1:3 
Samstag, 16. Oktober 2021, 16:30 Uhr / Döbeli, Kreuzlingen
Telegramm


Frauenfeld mit hohem Sieg

Gleich mit 7:2 kanterte der FC Frauenfeld den FC Seuzach auf dessen Platz nieder. Schon zur Pause lag der Aufsteiger mit 3:1 vorne und legte im zweiten Durchgang noch vier Treffer nach.

FC Seuzach – FC Frauenfeld 2:7 (1:3)
Samstag, 16. Oktober 2021, 17:00 Uhr / Rolli, Seuzach
Telegramm


Widnau holt drei Zähler

Zu Hause konnte sich der FC Widnau gegen den FC Blue Star aus Zürich mit 2:1 durchsetzen. Die Aegeten-Boys führten nach 32 Minuten mit 2:0, kassierten jedoch in der 77. Spielminute den Anschlusstreffer.

FC Widnau – FC Blue Stars ZH 2:1 (2:0)
Sonntag, 17. Oktober 2021, 14:00 Uhr / Aegeten, Widnau
Telegramm


Amriswil in der Munotstadt

Eine Reise in die Munotstadt wartet auf den drittplatzierten FC Amriswil. Die Thurgauer verloren in der Startrunde, holten aber seither stets fleissig Punkte. Schaffhausen ist aber sehr heimstark und gewann sämtliche Partien auf der heimischen Bühl.

SV Schaffhausen – FC Amriswil
Sonntag, 17. Oktober 2021, 16:00 Uhr / Bühl, Schaffhausen
Telegramm


Leader mit klarem Erfolg

Auch die jungen Wiler konnten den FC Kreuzlingen nicht stoppen und verloren zu Hause mit 0:5. Nach 45 Minuten lagen die Grenzstädter bereits mit 3:0 vorne und erhöhten im zweiten Durchgang noch einmal mit zwei Treffern.

FC Wil 2 – FC Kreuzlingen 0:5 (0:3)
Sonntag, 17. Oktober 2021, 16:00 Uhr / Sportpark Bergholz, Wil
Telegramm


Tabelle 2. Liga inter Gruppe 6

1. FC Kreuzlingen 9 8 1 0 (12) 34 : 7 25
2. FC Widnau 1 9 6 3 0 (37) 23 : 10 21
3. FC Weesen 1 9 6 2 1 (24) 24 : 14 20
4. SV Schaffhausen 1 9 6 1 2 (32) 19 : 13 19
5. FC Amriswil 1 9 5 2 2 (19) 19 : 11 17
6. FC Bazenheid 1 9 5 1 3 (17) 16 : 10 16
7. FC Red Star ZH 9 4 3 2 (25) 19 : 10 15
8. FC Wil 1900 2 9 4 0 5 (24) 20 : 21 12
9. FC Frauenfeld 1 9 3 1 5 (19) 21 : 23 10
10. Chur 97 1 9 3 0 6 (17) 18 : 24 9
11. FC Seuzach 9 2 1 6 (27) 14 : 31 7
12. FC Rorschach-Goldach 17 1 9 1 3 5 (27) 11 : 23 6
13. AS Calcio Kreuzlingen 1 9 0 2 7 (16) 11 : 29 2
14. FC Blue Stars ZH 9 0 0 9 (23) 8 : 31 0
Top