ARLIND SOPA WIRD NEUER TRAINER DES FC HENAU – UELI TREICHLER ASSISTENT

Wie der Vorstand des FC Henau, Tabellenführer der 3. Liga Gruppe 4, am 15. Mai 2018 mitteilte, wird Trainer Bekim Marku seine Trainertätigkeit beim Aufstiegskandidaten FC Henau auf eigenen Wunsch per Ende dieser Saison beenden, und zwar unabhängig davon, ob sein Team in die 2. Liga aufsteigen oder in der 3. Liga verbleiben wird. Neuer Trainer für die Saison 2018/19 wird der bisherige Assistenztrainer Arlind Sopa und als Assistenztrainer stösst der bisherige Spieler Ueli Treichler dazu.

FC Henau-Präsident Rico Gerschwiler: „Mit jungen, ehrgeizigen Trainern haben wir gute Erfahrungen gemacht. Auch Bekim Marku war aus der Aktivkarriere ins Traineramt gekommen und jetzt geben wir Arlind Sopa eine Chance – hoffentlich in der 2. Liga!“ Arlind Sopa ist ein 24-jähriges Eigengewächs des FC Henau. Er musste seine Spielerkarriere verletzungsbedingt beenden und hat sich als Trainer ausgebildet und Erfahrungen gesammelt, u.a. als Assistent von Bekim Marku. Sopa bringt die notwendigen Trainerlizenzen sowohl für die 3. als auch für die 2. Liga mit.


Hochspannung im Aufstiegskampf

Leader FC Henau liegt im Moment einen Punkt vor dem zweitplatzierten FC Wattwil-Bunt, fünf Punkte vor dem FC Schmerikon und sechs Punkte vor dem FC Flawil. Spannender als die Superleague!

Hier die vier verbleibenden Spiele des FC Henau:

Samstag, 19. Mai 2018, 17:00 Uhr
FC Henau – FC Wagen
Sportanlage Rüti, Henau

Mittwoch, 23. Mai 2018, 20:00 Uhr
FC Eschenbach – FC Henau
Eschewies, Eschenbach

Sonntag, 3. Juni 2018, 16:00 Uhr
FC Henau – FC Neckertal-Degersheim
Sportanlage Rüti, Henau

Sonntag, 10. Juni 2018, 16:00 Uhr
FC Zuzwil – FC Henau
Gemeindesportplatz Zuzwil


 

Top