FÜNF PODESTPLÄTZE FÜR VOLTIGE LÜTISBURG

Am vergangenen Wochenende wurden die 41. Voltige Schweizermeisterschaften ausgetragen. Der Anlass durfte dank der breiten Medienpräsenz im Vorfeld enormes Zuschauerinteresse verzeichnen. Der Voltigeverein Lütisburg organisierte die Wettkämpfe auf dem Weierhof in Rosental-Wängi zum zweiten Mal in

FC ZUZWIL UND TRAINER BENI KUHN VERLÄNGERN VERTRAG

FC Zuzwil-Präsident Fabio Vitto konnte am Pfingstsamstag beim 6:2-Auswärtssieg in Aadorf auch die erfreuliche Mitteilung machen, dass der Verein die Zusammenarbeit mit Trainer Beni Kuhn um ein weiteres Jahr verlängert hat; eine Nachricht, die vor Spielbeginn

VOLTIGE LÜTISBURG MIT GELUNGENER FRÜHLINGSSHOW

Der Voltigeverein Lütisburg öffnete in den vergangenen Tagen seine Tore und lud zur Frühlingsshow ein. Der Stall Bischofberger in Neugonzenbach ist das „Zuhause“ der mehr als 60 aktiven Voltis und der ehrenamtlich tätigen Trainerinnen von Voltige

SV FIDES BESTREITET REGIONALES DERBY IN APPENZELL

Nach einem einwöchigen Meisterschaftsunterbruch geht es für den SV Fides am Samstag, 17. Februar 2018, mit dem Regionalderby gegen die SG TV Appenzell weiter. (SV Fides) Nach den beiden Remis-Spielen möchten die St. Galler wieder einen Vollerfolg feiern.

VOLLEY AMRISWIL BEZWINGT NIKOSIA NACH GROSSEM SPIEL

Dank einer grossen kämpferischen Leistung entledigte sich der Schweizer Meister der ersten europäischen Aufgabe auf überzeugende Weise. Nachdem die Einheimischen im Startsatz klar dominiert hatten, wurde der zypriotische Meister immer stärker, doch mit letztem Einsatz holte sich

LAG GOSSAU: SIEG FÜR ROBIN EUGSTER

Athleten und Athletinnen der LAG-Leichtathletik zeigten beim Zumiker Berglauf wie auch beim Frauenlauf in Bern was in ihnen steckt. (LAG Gossau) Das sommerliche Wetter forderte von den Teilnehmerinnen und Teilnehmer alles ab. Die 5.7km lange Strecke war

BEKANNTE GESICHTER MIT NEUEN AUFGABEN

Lukas Studer wird die Damen des UHC Waldkirch-St.Gallen auch in der NLA als Headcoach führen. Unterstützt wird er von Steffi Huber, Natalie Brägger, Michael Egli und Nivin Anthony. Tim Schoch übergibt die Verantwortung für die U21-Juniorinnen

Top