HEIMSIEG FÜR DEN SC BRÜHL

In dieser Saison mussten die Brühler verschiedentlich in der Nachspielzeit noch Gegentreffer hinnehmen und damit Punkte unnötig liegen lassen. In dieser letzten Saisonpartie war es einmal umgekehrt. Die eingewechselten Alessandro Riedle und Nico Abegglen schlossen einen

HEIMSIEG FÜR DEN SC BRÜHL

Mit einem klaren 5:2 Heimsieg gegen den Berner Kultverein Breitenrain gelang den Kronen der lang erhoffte Befreiungsschlag und damit der endgültige Ligaerhalt. Gleichzeitig revanchierten sich die Brühler für die 6:2 Auswärtsklatsche der Vorrunde die schliesslich zum

Top