„BLITZ“ DANIEL BÖSCH GEWINNT OLMA-SCHWINGET 2018 SOUVERÄN

Nicht der Favorit Samuel Giger, sondern Daniel Bösch aus Zuzwil holte sich den Festsieg am 22. Olma-Schwinget. Vor 4000 Zuschauern in der Olma-Arena legte er im Schlussgang den Eidgenossen Nick Alpiger aus Lenzburg mit einer Blitzattacke nach nur acht Sekunden auf den Rücken. Alpiger hatte im Anschwingen gegen Samuel Giger gestellt. Giger vergab seine Chancen auf den Schlussgang mit einem zweiten Gestellten im vierten Gang gegen Marcel Bieri aus der Innerschweiz.

Den hervorragenden zweiten Rang erreichten Fabian Rüegg, Mörschwil, Manuel Bollhalder, Flawil, Dominik Waser, Alosen ZG und Lars Geisser, Mörschwil.


Schlussrangliste

22. Olma-Schwinget (St.Gallen), 21.10.2018

1. Bösch Daniel, Zuzwil SG, 58.25 P.;
2. Rüegg Fabian, Mörschwil; Bollhalder Manuel, Flawil; Waser Dominik, Alosen; Geisser Lars, Mörschwil, je 56.75 P.;
3. Bärtsch Fabian, Flumserberg Tannenboden; Bernold Christian, Walenstadt; Wickli Beat, Ennetbühl, je 56.50 P.;
4. Wittwer Jan, Faulensee; Battaglia Ursin, Almens; Bernold Michael, Walenstadt; Schneider Domenic, Friltschen; Vestner Roman, Speicherschwendi, je 56.25 P.;
5. Alpiger Nick, Staufen; Roth Martin, Waldstatt; Bieri Marcel, Edlibach; Giger Samuel, Ottoberg; Klossner Adrian, Horboden; Elmer Daniel, Rüeterswil; Eugster Ruedi, Quarten; Rhyner Michael, Flawil, je 56.00 P.;
6. Borcard Johann, Villars-sous-Mont; Leuppi Samir, Winterthur; Zwyssig Raphael, Gais, je 55.75 P.;
7. Schmutz Simon, Langenbruck; Vollmeier Sandro, Tübach; Wey Nicola, Stäfa; Heierli Pascal, Ebnat-Kappel; Koch Thomas, Gonten, je 55.50 P.;
8. Schmid Patrick, Appenzell; Giger Urs, Gais; Jörger Corsin, Domat/Ems; Kobler Janosch, Oberriet SG; Schäppi Urs, Wiezikon b. Sirnach, je 55.25 P.;
9. Burkhalter Stefan, Homburg, 55.00 P.;
10. Dörig Erich, Haslen AI; Martin Dominik, Gähwil; Baumann Rico, Andelfingen; Notz Beni, Güttingen, je 54.75 P.


Anschwingen um 08:30 Uhr

1. Gang am OLMA-Schwinget 2018

1. Gang naht sich den Spitzenpaarungenhttp://regiosport.ch/olma-schwinget-spitzenpaarungen-giger-gegen-apliger-zum-auftakt/http://regiosport.ch/daniel-boesch-gewinnt-olma-schwinget-2018-souveraen/

Gepostet von regiosport.ch am Sonntag, 21. Oktober 2018


Alphornbläser und Fahnenschwinger sorgten am Vormittag (Bild) und am Nachmittag für einen volkstümlichen Rahmen.
Samuel Giger (hinten) stellte im ersten Gang mit Gast Nick Alpiger.
Gute Laune bei v.l. Beni Notz, Domenic Schneider und Samir Leuppi.
Zufriedene Gesichter auch bei OK-Präsident Bruno Cozzio (links) und Olma-Direktor Nicolo Paganini.

Alphornbläser vom Tannenberg „live“

Alphornbläser, Fahnenschwinger am 22. Olma-Schwinget am 21.10.2018

Alphornbläser und Fahnenschwinger umrahmten die drei Plätze in der OLMA-Arena, während die Schwinger um Punkte kämpften.http://regiosport.ch/daniel-boesch-gewinnt-olma-schwinget-2018-souveraen/

Gepostet von regiosport.ch am Sonntag, 21. Oktober 2018


Top