DER TSV ST. OTMAR SPIELT IN ZÜRICH

Am Mittwoch, 14. September 2016, (20 Uhr, Saalsporthallte) trifft der TSV St. Otmar in der vierten Runde der NLA-Meisterschaft auf GC Amicitia Zürich. 

(TSV St. Otmar) Die Zürcher haben nach drei Spielen bereits drei Punkte auf dem Konto. Gegen den BSV Bern Muri spielten sie Unentschieden, gegen Forti Gossau holten sie einen Sieg und gegen den RTV 1879 Basel verloren sie knapp. Gegen zwei dieser drei Gegner musste auch der TSV St. Otmar schon antreten. Einem Sieg gegen Gossau steht dabei  ebenfalls eine Niederlage gegen den RTV 1879 Basel gegenüber.

St. Galler haben gute Erinnerungen an GC Amicitia
Man darf also gespannt sein, welches Team in der Direktbegegnung die Nase vorne hat. In den letzten vier Aufeinandertreffen ging der TSV St. Otmar jeweils als Sieger vom Platz, entspechend motiviert dürfte GC Amicitia Zürich sein, endlich wieder einmal einen Erfolg gegen die St. Galler zu erzielen. Doch auch die Otmärler werden alles daran setzen die Punkte zu holen um so weiter an der Tabellenspitze mitzumischen.

Top