EC WIL GASTIERT BEI LEADER DÜBENDORF – UZWIL IN SEEWEN

Am Samstag, 17. Dezember 2016, reist der EC Wil ins Zürcher Glattal zu Spitzenreiter EHC Dübendorf und der EHC Uzwil gastiert im Kanton Schwyz beim EHC Seewen. Der EHC Frauenfeld empfängt den ehemaligen Leader Bülach. Ebenfalls ein Heimspiel bestreiten der EHC Chur Capricorns und der EHC Wetzikon.  


Holen die Hawks Punkte in Seewen?

Nach dem überzeugenden Cupauftritt in Frauenfeld gehen die Uzwiler guten Mutes in die Partie gegen Seewen. Vor einer Woche mussten sich die Hawks jedoch im Heimspiel gegen die Schwyzer klar mit 3:7 geschlagen geben. Die Aufgabe wird für die Rosol-Equipe mit dem Auswärtsspiel sicher nicht einfacher. Die Seebner feierten zuletzt zwei Heimsiege und sind sicherlich zu favorisieren.


Wiler sind der krasse Aussenseiter

Der EC Wil muss beim derzeit stärksten Team der Gruppe antreten, gegen die Dübendorfer haben die Bären nichts zu verlieren und können eigentlich nur gewinnen. Elf Siege in spe sprechen eine deutliche Sprache, der EHCD ist aktuell wie von einem anderen Planeten und marschiert durch. Die Wiler können nur hoffen, dass der Tabellenführer sie unterschätzt und nicht mit Vollgas spielt.


Frauenfeld geht als Favorit in die Partie

In Frauenfeld treffen sich der zweite und der vierte in der Tabelle und dabei sind die Thurgauer in der Favoritenrolle. In den letzten fünf Spielen mussten sich die Frauenfelder nur von Dübendorf und Chur schlagen lassen und sind wieder erster Verfolger der Glattaler. Vor Wochenfrist setzte sich die Emanuel Marbach-Truppe mit 5:2 in Bülach durch. Das entscheidende Tor gelang jedoch erst in der Schlussminute.


PIKES spielen gegen Wetzikon

Zuletzt konnten sich die PIKES zu Hause gegen die Zürcher Oberländer nur ganz knapp nach Verlängerung durchsetzen. Es darf also erneut von einer engen Begegnung ausgegangen werden. Die Oberthurgauer sind immer noch sehr unbeständig und Sieg und Niederlage wechseln sich fast immer ab. Mit einem Sieg nach 60 Minuten könnten die Romanshorner bis auf einen Zähler an den EHC Wetzikon rankommen.


Capricorns erneut mit Mühe?

Im  Heimspiel gegen den SC Weinfelden haben die Churer Capricorns drei Punkte fest eingeplant, sind aber trotzdem gewarnt, in Weinfelden war es ein harziger Erfolg. Die Trauben waren ein harter Widersacher und liessen sich auch nicht von einem Rückstand beirren. Der Sieg konnte erst 28 Sekunden vor Schluss durch einen Treffer des ehemaligen Davosers Lukas Sieber bewerkstelligt werden.


Rangliste 1. Liga, OS / Ost, Gruppe 1

Rang Team Spiele Sieg. Sieg.+ Nied.+ Nied. Tore Pkte
1 EHC Dübendorf 20 15 1 0 4 105 : 49 47
2 EHC Frauenfeld 20 13 1 1 5 80 : 52 42
3 EHC Chur Capricorns 20 11 2 4 3 89 : 53 41
4 EHC Bülach 20 13 1 0 6 85 : 49 41
5 EHC Arosa 20 11 1 2 6 80 : 64 37
6 EHC Seewen 20 11 1 1 7 80 : 71 36
7 EHC Wetzikon 20 10 1 2 7 71 : 63 34
8 PIKES EHC Oberthurgau 20 9 1 1 9 72 : 60 30

9 SC Weinfelden 20 4 1 0 15 61 : 116 14
10 EC Wil 20 1 1 0 18 42 : 110 5
11 EHC Uzwil 20 1 0 0 19 27 : 105 3
Top