EIN VIERPUNKTESPIEL GEGEN DEN BSV BERN MURI

Der TSV St. Otmar muss am Sonntag, 16. Oktober, 2016 (17 Uhr, Kreuzbleiche) gegen den BSV Bern Muri unbedingt punkten.

(St. Otmar) Am vergangenen Samstag zeigte sich der TSV St. Otmar beim Spiel gegen den HC Kriens-Luzern stark verbessert und es fehlte nur ein wenig Wettkampfglück um zumindest einen Punkt mit nach St. Gallen nehmen zu können. Es gilt nun die Enttäuschung über diese Niederlage wegzustecken und sich auf das Positive in diesem Spiel zu besinnen. Die Mannschaft hat gegen den Tabellenführer nämlich klar aufgezeigt, wozu sie eigentlich fähig wäre.

Berner mit viel Selbstvertrauen
Mit dem BSV Bern Muri gastiert ein Team in der Kreuzbleiche, welches am letzten Wochenende mit dem Kantersieg gegen den RTV 1879 Basel Selbstvertrauen tanken konnte. Die Berner werden entsprechend motiviert in der Kreuzbleiche antreten und alles daran setzen, mit einem weiteren Erfolg den sechsten Platz zu festigen. Für den TSV St. Otmar geht es darum, den Abstand auf eben diesen sechsten Rang zu verkürzen und dafür muss unbedingt ein Sieg her. Eine spannende Ausgangslage, die einen attraktiven Handballabend verspricht.

Top