ERNEUTER TRAINERWECHSEL BEI DEN PIKES

Nach dem verlorenen Cupspiel in Herisau hat sich die Teamleitung der PIKES entschieden, nochmals einen Wechsel an der Spitze des 1. Liga- Teams vorzunehmen.

Neu werden die PIKES vom Duo René Stüssi und Juri Vozhakov trainiert. René Stüssi ist ein Urgestein des Schweizer Eishockeys mit grossen Erfahrungen in der NLB und NLA. Mit einem Unterbruch von 2011 bis 2013, gehört er dem PIKES- Kader seit 9 Jahren an. René Stüssi verfügt über exzellente Kenntnisse in Taktik und Mannschaftsverhalten, gleichzeitig kennt er das Team in- und auswendig.

Trainer der alten Schule
Mit Juri Vozhakov ergänzt ein Trainer der alten Schule die Führung. Juri Vozhakov gehörte in den 80-ern, während 10 Jahren der russischen Nationalmannschaft an und spielte auch in der Schweiz beim Zürcher SC und EHC Chur in der Nationalliga A. Als Trainer waren seine Stationen; Chur, Wetzikon, EZO Husky und der HC Davos. In Davos war Vozhakov 2011/12 Assistent von Arno Del Curto. Mit dem Russen haben die PIKES einen weiteren erfahrenen Mann an Bord.

Stüssi bereits gestern an der Bande
René Stüssi stand gestern beim Spiel gegen den EHC Chur schon an der Bande und Juri Vozhakov wird nächsten Montag zu der Mannschaft stossen. Mike Richard wird seinen Platz wieder im Nachwuchs einnehmen.

Top