FORTITUDO GOSSAU MIT PUNKTGEWINN BEI BERN MURI

Der TSV Fortitudo Gossau trotzt dem BSV Bern Muri ein 28:28 Remis ab, hätte aber auch gut und gerne beide Zähler einheimsen können. Die Kantonshauptstädter erzielen den Ausgleich rund drei Sekunden vor Schluss.

Es war eine sehr ausgeglichene Partie zwischen den Bernern und den Gossauern, in der die Führung zigmal wechselte. Die Ostschweizer konnten sich aber bis in die 28. Minute einen Zwei–Tore-Vorsprung (13:11) erarbeiten aber die Gastgeber kamen noch vor der Pause zum Ausgleich.

Ausgleich drei Sekunden vor der Sirene
Das gleiche Bild in der zweiten Hälfte, die wiederum sehr ausgeglichen war. Der Erdin-Truppe gelang dann in der 58. Minute das 28:27 durch den Iraner Afshin Sadeghi. Doch wie schon im ersten Durchgang kamen die Berner erneut drei Sekunden vor Schluss zum Ausgleich.

Top