FORTITUDO GOSSAU MIT WEITERER NIEDERLAGE

Auch gegen den Aufsteiger HSC Suhr Aarau bleibt der TSV Fortitudo Gossau ohne Sieg und verliert mit 25:28. Die Startviertelstunde können die Fürstenländer ausgeglichen gestalten danach rennt die Erdin-Truppe aber stets einem Rückstand hinterher. 

Bis zum 8:5 in der 15. Minute konnten die Gossauer zunächst gut mithalten und konnten auch zweimal in Führung gehen. Danach beherrschten aber die Gastgeber die Partie nach Belieben und gaben die Führung nicht mehr aus den Händen. Bis zur Pause erarbeiteten sich die Aargauer einen sicheren 14:10 Vorsprung.

Gute Torhüterleistung bei Forti
Das Torhüter-Duo Philipp Jochum und Simon Kindle verhinderten mit insgesamt 16 Paraden einen weitaus höheren Erfolg der Misha Kaufmann-Truppe. Die Gossauer waren am heutigen Abend nicht in der Lage den Aufsteiger in Verlegenheit zu bringen.

unbenannt

Top