HANNES BÜHLER AUS AMRISWIL GEWINNT SOMMERSCHWINGFEST AUF DEM NOLLEN

(EL / JG) Bei schönstem Sommerwetter kamen am Sonntag, 23. Juni 2019 auf dem dem Nollen, Hosenruck/Wuppenau, 500 Zuschauer in den Genuss interessanter Wettkämpfe. Die 86 Nachwuchsschwinger und 65 Aktivschwinger aus dem Thurgau und aus dem NOS Gebiet sowie Gäste vom Schwingklub Burgdorf trafen sich zum kameradschaftlichem Kräftemessen.

Sieger bei den Aktiven wurde Hannes Bühler aus Amriswil und bei den Nachwuchsschwingern Silvan Wagner bei den JG 2010/11, Niels Hebeiesen bei den JG 2008/2009, Gast Mika Schüpbach bei den JG 2006/2007 und Gast Michael Moser bei den JG 2004/2005.

Lokalmatador Samuel Giger gab sein Comeback auf dem Sägemehlring doch noch nicht. Er stand aber als Helfer im Team des organisierenden Schwingklubs Ottenberg im Einsatz.

Kurzclip mit Blick in die Nollen-Arena

Blick ins Thurgauer Sommerschwingfest auf dem Nollen 2019

Kurzclip mit Blick ins Thurgauer Sommerschwingfest 2019 auf dem Nollen@Hotel Restaurant Nollen

Gepostet von uzwil24.ch am Sonntag, 23. Juni 2019


Friedliche Feststimmung auf der Aussichtsplattform des Nollen.

Amriswiler Sieger bei den Aktiven

Hannes Bühler erreichte den Schlussgang nach Siegen über Manuel Keller, Martin Gerber und Marco Gerber. Gegen Fabian Rüegg musste er eine Niederlage hinnehmen. Gegen Dean Burch aus Widnau siegte er wiederum. Im Schlussgang gegen seinen Kameraden Robin Straub aus Romanshorn siegte er nach 2.21 Min. mit Kurz und nachdrücken und platzierte sich als Festsieger mit 58.25 Pkt. an der Spitze der Rangliste.

Hannes Bühler, Nollen-Festsieger 2019.

1. Bühler Hannes (Amriswil) 58,25.
2. Zbinden Marc (Eschlikon TG), Rüegg Fabian (Mörschwil) je 57,25.
3. Oettli Marco (Bussnang), Notz Beni (Güttingen) je 57,00.
4. Straub Robin (Romanshorn), Hugelshofer Lars (Schönholzerswilen), Burch Dean (Widnau), Christen Jérôme (Illighausen), Oettli Silvio (Bussnang) je 56,75. 5. Rüegsegger Christian (Lauperswil), Breitenmoser Simon (Nassen) je 56,50. 6. Siegenthaler Tobias (Wynigen), Steiner Michael (Amlikon-Bissegg) je 56,25. 7. Pfister Florian (Bronschhofen), Rüegsegger Ueli (Gysenstein) je 56,00. 8. Räbsamen Marcel (Müselbach), Koller Fabian (Busswil TG) je 55,75. 9. Blaser Jan (Derendingen), Lengacher Gian (Frauenfeld), Hollenstein Mathias (Bichelsee), Ott Damian (Dreien) je 55,50. 10. Stauffacher Martin (Bichwil), Burkhalter Thomas (Homburg), Aerne Christian (Lanterswil), Martin Tobias (Gähwil), Gerber Marco (Zäziwil) je 55,25. 11. Vetterli Sven (Pfyn), Rüegger Remo (Hörhausen), Müller Christian (Bichelsee), Lüönd Remo (Zuben), Koller Silvan (Busswil TG), Kiser Aron (Märstetten), Blaser Niklas (Hörhausen), Krähenbühl Lukas (Matzingen) je 55,00. 12. Flück Bruno (Vorderthal) 54,50. 13. Lüthi Manuel (Pfäffikon ZH), Keller Manuel (Braunau), Tritten Robin (Buch b. Frauenfeld), Dudli Gallus (Niederglatt SG) je 54,25. 14. Müggler Silvan (Bichelsee), Egli Patrick (Gossau SG), Rieser Fabian (Buch b. Frauenfeld), Oberhänsli Nick (Pfyn), Koller Andreas (Busswil TG), Knup Stephan (Matzingen) je 54,00. 15. Baumgartner Joël (Engelburg), Gemperli Julian (Flawil), Bommer Joel (Matzingen) je 53,75.


Nachwuchsschwingen auf dem Nollen

Jahrgang 2010-2011:

JG 2010/11 konnte ein Ottenberger den Sieg nach Hause holen. Das lupenreine Notenblatt von Silvan Wagner aus Schönholzerswilen zeigte vor dem Schlussgang fünf Siege auf. Im Schlussgang traf er auf den Klubkollengen Lukas Thomi aus Wigoltingen. Diesen besiegte er mit Konter und äusserem, Hacken sowie Nachdrücken in 2.23 Min.

1. Wagner Silvan (Schönholzerswilen) 59,75. 2. Stäheli Joel (Herdern) 57,75. 3. Keiser Travis (Wilen b. Wil) 57,00. 4. Thomi Lukas (Wigoltingen), Buchmann Robin (Amlikon-Bissegg) je 56,75. 5. Ammann Thierry (Weiningen TG) 56,00. 6. Koster Elias (Sirnach) 55,50. 7. Schneider Florian (Matzingen) 55,25. 8. Weber Andrin (Gerlikon) 55,00. 9. Niederer Mathias (Jonschwil), Fankhauser Julian (Thundorf) je 54,75. 10. Richner Rafael (Schweizersholz), Haag Fabio (Eschlikon TG) je 54,00. 11. Lenherr Gabriel (Lömmenschwil) 52,50. 12. Haag Elias (Wuppenau) 52,25. 13. Roth Valentin (Ellighausen) 51,00.


Jahrgang 2008-2009:

JG 2008/09 konnte wiederum der vom organisierenden Klub, Niels Hebeisen aus Amlikon-Bissegg gewinnen. In den ersten drei Gänge konnte er als Sieger vom Platz gehen. Den vierten Gang gegen Nils Müller stellte er. Im fünften konnte er wiederum dem Gegner das Sägemehl abwischen. Im Schlussgang musste er wiederum gegen Nils Müller antreten. Mit kurz und Fussstich bezwang er Müller kurz vor Ablauf der Kampfdauer und somit holte er sich den Sieg mit 58.00 Pkt.

1. Hebeisen Niels (Amlikon-Bissegg) 58,00. 2. Rhyner Lorin (Wittenwil) 57,50. 3. Müller Nils (Andwil TG) 57,00. 4. Schmid Aaron (Lustdorf) 56,75. 5. Wagner Mike (Schönholzerswilen) 56,50. 6. Näf Loris (Muolen) 56,00. 7. Sager Raphael (Buch b. Frauenfeld), Mäder Manuel (Märwil) je 55,75. 8. Schilling Elias (Tägerwilen), Neff Etienne (Wuppenau) je 55,50. 9. Rieder Gian (Dussnang), Schürch Gino (Bichelsee) je 55,00. 10. Eugster Yanis (Güttingen) 54,75. 11. Schefer Dario (Andwil TG), Reichmuth Thomas (Neuwilen), Lenherr Lukas (Lömmenschwil) je 54,50. 12. Notz Timo (Egnach) 54,00. 13. Looser Adrian (Biessenhofen), Bommer Jonas (Thundorf) je 53,75. 14. Hossmann Livio (Affeltrangen) 52,50. 15. Osterwalder Lukas (Müllheim Dorf), Haag Yanik (Wuppenau) je 51,50.


Jahrgang 2006-2007:

JG 2006/07 hier siegte ein Gast aus Burgdorf der Nachwuchsschwinger Mika Schüpbach mit einem lupenreinen Notenblatt das fünf Siege und den Schlussgang mit Appiwal Grob aus Bichwil beendete er ebenfalls mit einem Sieg mit inneren Haken nach 6.3 Sekunden.

1. Schüpbach Mika (Walkringen) 59,50. 2. Grob Andrin (Langrickenbach) 57,75. 3. Weibel Patrick (Engwilen), Moser Nico (Schocherswil) je 57,00. 4. Grob Appiwat (Bichwil), Von Bergen Yanick (Zihlschlacht) je 56,75. 5. Siegenthaler Yanick (Bettwiesen) 56,25. 6. Magani Corsin (Märwil), Schwager Pascal (Balterswil) je 56,00. 7. Ziegler Max (Roggwil TG), Schefer Sandro (Andwil TG) je 55,50. 8. Rimml Nino (Langrickenbach), Meier Cyrill (Eschenz), Schädler Simon (Schönholzerswilen) je 55,25. 9. Schönholzer Aaron (Schönholzerswilen), Gerber Dario (Oberburg) je 55,00. 10. Jäger Elia (Oberaach), Schwizer Lars (Lömmenschwil), Guntersweiler Aaron (Frauenfeld) je 54,75. 11. Sauter Jakob (Frauenfeld) 54,50. 12. Egger Nico (Muolen), Bolzli Elias (Illighausen) je 54,00. 13. Stadler Luan (Güttingen), Lenherr David (Lömmenschwil), Baumann Elias (Flawil) je 53,75. 14. Gera Julian (Frauenfeld) 53,00. 15. Eggenberger Sven (Hugelshofen) 52,75. 16. Zingg Elias (Neukirch (Egnach)), Häne Luca (Jonschwil) je 52,50. 17. Frey Niklas (Wilen (Gottshaus)) 51,00.


Jahrgang 2004-2005:

JG 2004/05 Sieger ist der Gast aus Burgdorf, Michael Moser, Biglen mit 58.75 Pkt. Das Notenblatt von Moser zeigte vier Siege und einen gestellten Gang. Im Schlussgang mit Pascal Wüthrich, ebenfalls aus Signau stellte er. Den Kategoriensieg erreichte er mit 58.75 Pkt.

1. Moser Michael (Biglen) 58,75. 2. Lüthi Simon (Grosshöchstetten) 58,00. 3. Wüthrich Pascal (Signau) 57,75. 4. Stucki Fabian (Signau) 56,75. 5. Schönenberger Tobias (Kirchberg SG) 56,50. 6. Schild Cornel (Ottoberg), Frick Samuel (Gähwil) je 56,25. 7. Wüthrich Jonas (Signau) 56,00. 8. Kundert Elias (Sirnach) 55,50. 9. Schori Kevin (Brunnenthal) 55,00. 10. Oettli Reto (Jonschwil) 54,00. 11. Kern Jan (Bürglen TG), Rusch Philipp (Häggenschwil), Bernhardsgrütter Stefan (Zihlschlacht), Beer Morris (Langrickenbach) je 53,75. 12. Bolzli Cedric (Illighausen) 52,50. 13. Rusch Nico (Häggenschwil), Schaltegger Daniel (Amriswil) je 51,50. 14. Kolb Kilian (Affeltrangen) 8,75 verletzt


.

Top