KANTERSIEGE FÜR CHUR 97 UND FC LINTH 04

30 Tore fielen in der 4. Runde der 2. Liga interregional, Gruppe 6.  Deren neun gar beim 6:3-Sieg von Chur 97 gegen den FC Rüti und sieben beim überraschenden 6:1-Sieg des FC Linth über Frauenfeld. Zu den Überraschungen zählte auch der 2:0-Sieg des FC Uster gegen den favorisierten FC Wil 2. Einen leichten Bremser im Aufwärtstrend hatte der FC Uzwil zu verzeichnen; gegen den starken FC Kosova musste sich das Team von Cheftrainer Renè Benz in Zürich knapp mit 1:2 geschlagen geben. Noch nicht richtig vom Fleck kommen der FC Sirnach  und der FC St. Margrethen.

Die Resultate der 4. Runde

fussball_2Li_spiele_2016-09-3-4_492

Aktuelle Tabelle
2. Liga interregional, Gruppe 6

fussball_2Li_tabelle_2016-09_04

Top