LAG FOSSAU: FÜNF PODESTPLÄTZE

Mit grossem Elan startete die LAG Gossau am Regionalfinal des UBS Kids Cup vor heimischem Publikum. Der Wettkampf blieb bis zum Ende sehr spannend, galt es doch das begehrte Ticket für den Schweizerfinal im März zu ergattern, denn dieses erhielten lediglich die beiden erstplatzierten Teams je Kategorie.

(LAG Gossau) Acht LAG-Teams starteten und deren fünf durften eine Medaille in Empfang nehmen. Mit den U16 Mädchen, U14 Mixed und U10 Mixed reisen gar drei erstplatzierte Teams nach Kreuzlingen an den Schweizerfinal. Zweimal Bronze gingen an die U12 Mixed und an die U10 Mädchen. Die U12 Mädchen schlitterten knapp am Podestplatz vorbei und die Knaben und Mädchen U14 starteten alle im jüngeren Jahrgang und mussten die Älteren am Schluss vorbeiziehen lassen.

Persönliche Bestleistungen an den Schweizermeisterschaften Nachwuchs Halle

Bei den U16M starteten Jérôme Gmünder als auch Andrin Huber über 60 Meter Hürden. Beiden gelang einen sehr rhythmischen Lauf und sie konnten anlässlich ihrer SM-Premiere je eine persönliche Bestleistung von 9.54 Sekunden bzw. 9.62 Sekunden laufen. Auch die Mädchen U16 mit Aline Schwitter und Talissa Kleger konnten erstmals an der SM über 60 Meter starten. Mit 8.46 Sekunden bzw. 8.49 Sekunden konnten sie im Mittelfeld laufen.

Top