SAISONSTART IN DER 1. LIGA

Am Samstag, 17. September 2016, beginnt auch in der 1. Liga die neue Saison. Zu den Favoriten zählen der EHC Dübendorf, die Capricorns aus Chur und die PIKES aus Romanshorn. Die St. Galler Vereine Wil und Uzwil wie auch der SC Weinfelden dürften eher im hinteren Teil der Tabelle zu finden sein. 

(mas) Am Samstag, 17. September 2016, ist nun endlich auch die eishockeylose Zeit in der 1. Liga Gruppe OST vorbei. Erstmals geht es dabei mit nur elf Teams in die Saison und es wird auch keinen Absteiger geben. Neu in der Gruppe ist der EHC Uzwil, welcher sich kurz vor Transferschluss mit Yannick Bodenmann noch einen dicken Fisch an Land zog.

Zehnjährige NLB-Erfahrung
Der 31-jährige Center mit langjähriger NLB-Erfahrung spielte zuletzt im Oberthurgau bei den PIKES. Aber auch andere Teams konnten namhafte Verstärkungen präsentieren, so zum Beispiel der EHC Chur mit dem ehemaligen HC Davos-Spieler Lukas Sieber. Dafür verliessen die Gebrüder Gartmann die bündnerische Hauptstadt Richtung Romanshorn.

Trainer-Rochade im Bündnerland
Der EHC Arosa und der EHC Chur Capricorns haben die Trainer getauscht, Marcel Habisreutinger steht neu an der Churer und Herbert Schädler an der Aroser Bande. Der Traditionsverein aus dem Schanfigg hat sich deutlich verstärkt und auch der EHC Wetzikon peilt einen Platz unter den ersten vier an.

Misslungene Hauptprobe der Wiler
Die Wiler vergeigten ihre Hauptprobe und mussten sich im heimischen Stadion dem Zweitliga-Aufsteiger EHC St. Gallen geschlagen geben. Für die neu von Emanuel Karrer trainierten Äbtestädter wird es erneut keine einfache Saison werden. Das Ziel ist das Erreichen der Playoffs. Neu im Team sind Vincent Sauter (Davos), Michael Schaub, Alexander Tkachenko (beide von Rapperswil) sowie Högger (Schaffhausen).  

Samstag, 17. September 2016
EC Wil – SC Weinfelden (17 Uhr, Sportpark Bergholz, Wil)
EHC Seewen – EHC Arosa (17 Uhr, KEB Zingel, Seewen)
EHC Frauenfeld – EHC PIKES Oberthurgau (17.30 Uhr, KEB Frauenfeld)
EHC Uzwil – EHC Dübendorf (18 Uhr, KEB Uzehalle, Uzwil)
EHC Chur Capricorns – EHC Bülach (20 Uhr, KEB Obere Au, Chur)

Top