SC HERISAU UND KREUZLINGEN SIEGEN KNAPP – ST.GALLEN HOLT 0:4-RÜCKSTAND AUF

EHC Kreuzlingen-Konstanz, SC Herisau und EHC Prättigau-Herrschaft konnten sich in der dritten Runde weiterhin ohne Verlustpunkte an der Tabellenspitze halten. Dabei ging es enger zu als erwartet; die Appenzeller und die Grenzstädter siegten jeweils mit nur einem Tor Vorsprung. Den erwarteten Sieg gegen Aufsteiger Engiadina fuhr der SC Rheintal ein. Positiv überraschte der EHC St.Gallen, konnten sie doch gegen Lenzerheide-Valbella einen 0:4-Rückstand aufholen und mussten sich erst in Overtime geschlagen geben. Chapeau!

Die Resultate der 3. Runde

EV Dielsdorf – SC Herisau 2:3 (0:0, 0:2, 2:1)
Telegramm mit Torschützen, Spielverlauf und Aufstellungen

SC Rheintal – CdH Engiadina 8:1 (2:0, 4:0, 2:1)
Telegramm mit Torchützen, Spielverlauf und Aufstellungen

EHC Prättigau-Herrschaft – EHC Wallisellen 4:2 (2:0,1:1, 1:1)
Telegramm mit Torschützen, Spielverlauf und Aufstellungen

EHC Kreuzlingen-Konstanz – EHC St. Moritz 4:3 (2:0, 1:2, 1:1)
Telegramm mit Torschützen, Spielverlauf und Aufstellungen

EHC St.Gallen – EHC Lenzerheide-Valbella 4:5 (0:3, 2:1, 2:0, 0:1)
Telegramm mit Torschützen, Spielverlauf und Aufstellungen


Aktuelle Tabelle
2. Liga Ost, Gruppe 2

eishockey_2l_tabelle_nachrunde3_2016_10_15_603


 

Top