ST. GALLEN VOR UZWIL BEIM OBERUZWILER TURNIER

Badminton-Spitzenteams testeten vor Saisonstart. Zwei Wochen vor dem NLA-Saisonstart trafen sich die Ostschweizer und Vorarlberger Badminton-Spitzenvereine am 10. September 2016 in Oberuzwil. Trotz fehlenden Stammspielern galt es für alle Teams, mögliche Doppel- und Mixedpaarungen einzuspielen. Am Schluss gewann das St. Galler NLA-Team vor der zweitplatzierten Uzwiler NLA-Mannschaft. 

Auf dem dritten Platz rangierte sich der amtierende österreichische Meister aus Wolfurt. Zwar zeigt diese diese Rangliste die ungefähren Stärkenverhältnisse auf, trotzdem ist sie mit Vorsicht zu geniessen. Bei allen Teams fehlten mehrere Stammspieler. Insgesamt nahmen sechs Mannschaften teil.

Uzwiler Debut für Makarski

Erstmals stand Stiliyan Makarski für den Badmintonclub Uzwil im Einsatz. Der neuverpflichtete Bulgare zeigte eine gewohnt kämpferische und starke Leistung. Besonders erfreulich ist, dass der Routinier eine wichtige Leaderrolle im Team einnimmt. Das zeigte sich schon in den letzten Wochen während der Vorbereitungsphase.

Top