ST. OTMAR GASTIERT BEI WACKER THUN

Der TSV St. Otmar trifft heute Samstag, 3. Dezember, 2016 um 17 Uhr in der Sporthalle Lachen auf Wacker Thun. Wollen die St. Galler im Berner Oberländer  Punkte sammeln, braucht es jedoch eine Leistungssteigerung.

(St. Otmar) Nach dem knappen Derbysieg gegen Fortitudo Gossau geht es für den TSV St. Otmar Schlag auf Schlag weiter. Bereits heute Samstag reist er nach Thun zur Partie gegen den Drittplatzierten Wacker Thun. Die Statistik spricht dabei eine deutliche Sprache – leider gegen den TSV St. Otmar. Von 70 Direktbegegnungen konnte Wacker Thun deren 42 für sich entscheiden. Der TSV St. Otmar war nur 24 Mal erfolgreich, vier Spiele endeten Unentschieden.

Mit Selbstvertrauen nach Thun
Mit vier Meisterschaftssiegen in Serie kann der TSV St. Otmar aber mit einigem Selbstvertrauen antreten. Es gilt nun, die gute Form auch gegen Gegner aus dem vorderen Tabellendrittel unter Beweis zu stellen. Im Kampf um einen Platz in der Finalrunde muss der TSV St. Otmar nämlich noch einige Punkte holen. Fünf Partien bleiben noch bis zur Endabrechnung.

Top