ST. OTMAR VERLIERT BEIM LEADER

Der TSV St. Otmar muss sich in der NLA-Meisterschaft Wacker Thun mit 27:34 (9:13) geschlagen geben.

(St. Otmar) Der TSV St. Otmar übernahm gleich die Führung und machte damit den Gästen klar, dass sie nicht gewillt waren, die Punkte einfach so herzugeben. Bis zur 21. Minute verlief die Partie denn auch ausgeglichen (9:9). Während dem TSV St. Otmar dann aber bis zur Pause kein einziger Treffer mehr gelingen wollte, skorte Wacker Thun noch vier Mal. Der Seitenwechsel erfolgte so beim Stand von 9:13.

Tabellenführer abgeklärter
Nach Wiederanpfiff der Partie erhöhte der Tabellenführer den Vorsprung bis auf sieben Tore. Vier Treffer in Folge von Severin Kaiser liess die Hoffnungen des TSV St. Otmar wieder aufblühen. Doch Wacker Thun erwies sich als zu stark und abgeklärt und liess sich nicht mehr in Bedrängnis bringen. Am Ende resultierte eine 27:34 Niederlage für den TSV St. Otmar.

Top