SVSW: MARIUS TOSCAN VERPASST HALBFINAL

Marius Toscan kam über 200 m Delfin nicht in den Halbfinal. (Bild: magicpbk)


Der St. Galler Marius Toscan, hat bei den Schwimmweltmeisterschaften in Doha seinen ersten WM-Einsatz absolviert. Trotz einer guten Leistung konnte er sich über 200 m Delfin leider nicht für die Halbfinals qualifizieren. (SVSW)

Im Vorlauf erreichte er den 21. Platz mit einer Zeit von 1:58,99 Minuten, nur knapp über seiner persönlichen Bestzeit. Um sich für die nächste Runde zu qualifizieren, hätte der 22-jährige Athlet noch einmal gut eine Sekunde schneller schwimmen müssen.

Dennoch ist Marius Toscan mit seinem Rennen zufrieden. «Ich lag nach 150m noch deutlich unter meiner Bestzeit, da kann ich viel mitnehmen und daraus lernen. Ein Halbfinale wäre aber natürlich die Krönung gewesen.», kommentierte Toscan seine Leistungen. Zudem war dies die schnellste Zeit, die Toscan je in einem Vorlauf geschwommen ist. Sein Fokus liegt nun auf seiner Paradedisziplin, dem 400m Lagenrennen. Der Vorlauf findet am Sonntag um 07:37 Uhr statt. Toscan hat sich das Ziel gesetzt, unter die Top 20 zu schwimmen.

https://www.worldaquatics.com/competitions/2969/world-aquatics-championships-doha-2024

 

 

Top