UHC WASA: STEFAN SCHIESS VERLÄNGERT – OSCAR ERIKSSON-ELFSBERG GEHT

Mit Stefan Schiess hat eine weitere junge Teamstütze seinen Vertrag beim UHC Waldkirch-St.Gallen verlängert. Zudem gibt Nicolas Jordan ein Comeback. Dafür kehrt Oscar Eriksson-Elfsberg nach Schweden zurück.

(Natalie Löhrer-Brägger) Nach den beiden U23-Nationalspielern Yannick Angehrn und Rahul Chiplunkar verlängert auch Stefan Schiess seinen Vertrag vorzeitig: Der 21-jährige, jüngere der beiden Schiess-Brüder wird bis 2023 für den UHC Waldkirch-St.Gallen auflaufen. Der Waldstätter hat in der Saison 2017/18 seine ersten Einsätze in der NLA-Mannschaft absolviert. In der vergangenen Saison erzielte er in 24 Spielen beachtliche 14 Punkte von der Verteidigerposition.

Eriksson-Elfsberg geht, Jordan gibt Comeback

Den Verein verlassen wird Oscar Eriksson-Elfsberg. Der 27-jährige Center ist als letztjähriger Topskorer von Alligator Malans zum UHC Waldkirch-St.Gallen gestossen. Aufgrund einer langwierigen Rückenverletzung konnte er kein Spiel für die St. Galler absolvieren. Nach diversen Rücksprachen mit den Vereinsärzten und der sportlichen Leitung wurde der Vertrag von Oscar Eriksson-Elfsberg in gegenseitigem Einvernehmen aufgelöst. Der Schwede wird in sein Heimatland zurückkehren. Der UHC Waldkirch-St.Gallen dankt Oscar herzlich für seinen geleisteten Einsatz und wünscht ihm eine vollständige Genesung in seiner Heimat.

Als Reaktion auf den Abgang von Eriksson-Elfsberg konnte die NLA-Mannschaft einen alten Bekannten zurückgewinnen. Nicolas Jordan hat sich für ein Comeback entschieden und wird für den Rest der Saison 2020/21 ins Team zurückkehren. Der 25-jährige Center ist bereits Mitte Dezember in den Trainingsbetrieb eingestiegen und absolviert am 9. Januar sein erstes Spiel zurück in Grün-Weiss.

Trainingsspieler aus dem Thurgau

Aufgrund des Meisterschaftsunterbruchs in den unteren Ligen können die NLA-Vereine zusätzliche Spieler am Trainingsbetrieb teilnehmen lassen und bis zu drei Spieler an den Meisterschaftsspielen einsetzen. Von Floorball Thurgau stossen deshalb Silas Fitzi und Noé Siegfried temporär zum Team und können sich via einer Trainingsvereinbarung für Spielpraxis empfehlen. Der UHC Waldkirch-St.Gallen heisst die beiden Spieler herzlich willkommen und dankt Floorball Thurgau für die partnerschaftliche Zusammenarbeit.

Top