UZWIL IM PLAYOFF-HALBFINAL | ST.GALLEN-APPENZELL MIT REMIS ZUM SAISONENDE

Ein erfreulicher Abschluss der NLA-Meisterschaft am Wochenende für die beiden Ostschweizer Top-Badmintonclubs: Der BV St.Gallen-Appenzell holte gegen Playoff-Teilnehmer La Chaux-de-Fonds ein Unentschieden und der BC Uzwil sicherte sich mit einem Heimsieg über Zürich den Playoff-Platz. „Unser Ziel ist jetzt der Meistertitel“, bestätigte BCU-Präsident Jürg Schadegg am Sonntagabend gegenüber regioSPORT.ch (siehe Kurzclip)


Jürg Schadegg, Präsident BC Uzwil:

BC Uzwil-Präsident Jürg Schadegg im Interview mit uzwil24.ch

"Wir streben den Meistertitel an!". Jürg Schadegg, Präsident des Badmintonclubs Uzwil am Sonntagabend, 3. März 2019, nach dem Erreichen des NLA-Playoff Halbfinals.https://uzwil24.ch/2019/03/bc-uzwil-nach-53-sieg-im-playoff-halbfinal-praesi-im-kurzclip/Badmintonclub Uzwil

Gepostet von uzwil24.ch am Sonntag, 3. März 2019


13. Runde (2. März 2019):

Tafers – Uzwil 6-2
St.Gallen-Appenzell – Yverdon 1-7
Zürich – Basel 6-2
Argovia – La Chaux-de-Fonds 4-4.


14. Runde (3. März 2019):

Uzwil – Zürich 5-3
La Chaux-de-Fonds – St.Gallen-Appenzell 4-4
Basel – Tafers 4-4
Yverdon – Argovia 3-5.

BZWU-Sporthalle Niederuzwil: BC Uzwil vs. BC Zürich 5:3.

Tabelle:

1. Argovia 14/37 (70:42)

2. Tafers 14/33 (65:47)

3. Uzwil 14/33 (62:50)

4. La Chaux-de-Fonds 14/32 (61:51)
——————————————————

5. Yverdon 14/30 (61:51)

6. Zürich 14/30 (61:51)

7. St.Gallen-Appenzell 14/18 (40:72)

——————————————————

8. Basel 14/11 (28:84)


Top