UZWIL MÖCHTE DEN SCHWUNG MITNEHMEN

In der sechsten Runde der 2. Liga interregional Meisterschaft der Gruppe 6 empfangen die Wiler den Aufsteiger aus der Bündner Kantonshauptstadt, den FC Chur 97. Der FC Winkeln spielt gegen St. Margrethen und die Uzwiler reisen ins Zürcher Oberland zum FC Rüti.

(mas) Die kommende Meisterschaftsrunde lanciert der mit dem Punktemaximum dastehende Leader Freienbach bereits heute Donnerstag, 15. September 2016, mit seinem Gastspiel beim siebtplatzierten FC Linth. Nach dem 1:1 gegen Absteiger Kosovo muss die zweite Equipe des FC Wil nun ins Bündnerland zum FC Chur. Die Churer, welche von Thomas Waser trainiert werden, liegen nur gerade einen mickrigen Zähler hinter den Wilern zurück.

Thurgauer Derby
Die Sirnacher sind katastrophal in die neue Saison gestartet und konnten bislang erst einen Zähler beim 1:1 in Schaffhausen verbuchen. Auf die neue Spielzeit hin wurde praktisch das ganze Team ausgewechselt und mit jungen Akteuren neu besetzt. Wahrlich keine leichte Aufgabe für den neuen Trainer Andreas Alder. Ganz anders Kreuzlingen, das zwei Siege sowie drei Niederlagen auf seinem Konto aufweist. Ein Sieg gegen das Schlusslicht ist also Pflicht.

Uzwil gastiert in Rüti
Nach dem 4:2 Erfolg über Chur werden die Uzwiler, welche immer noch von Interimstrainer Sven Schneider betreut werden, in der nächsten Runde vom FC Rüti gefordert. Mit dem „Dreier“ könnte man sich etwas vom Tabellenende lösen und man möchte nun auch im Zürcher Oberland Punkte einheimsen. Aber die Zürcher werden ein harter Brocken für den FCU, liegen sie doch mit neun Zählern auf dem vierten Platz.

Donnerstag, 15. September 2016
FC Linth 04 – FC Freienbach (20 Uhr, Allmeind Niederurnen)

Samstag, 17. September 2016
Chur 97 1 – FC Wil 1900 2 (16 Uhr, Ringstrasse, Chur)
FC Kreuzlingen – FC Sirnach (16.30 Uhr, Hafenareal, Kreuzlingen)
FC Winkeln SG 1 – FC St. Margrethen 1 (16.30 Uhr, Gründenmoos, St. Gallen)
FC Uster – FC Schaffhausen 2 (17 Uhr, Buchholz, Uster)
FC Kosova – FC Frauenfeld (19 Uhr, Juchhof 1, Zürich)

Sonntag, 18. September 2016
FC Rüti 1 – FC Uzwil 1 (15 Uhr, Schützenwiese, Rüti)

Tabelle 2. Liga interregional – Gruppe 6

1. FC Freienbach 5 5 0 0 (13) 19 : 4 15
2. FC Kosova 5 3 1 1 (11) 13 : 8 10
3. FC Frauenfeld 5 3 1 1 (14) 17 : 10 10
4. FC Rüti 1 5 3 0 2 (10) 15 : 16 9
5. FC Wil 1900 2 5 2 2 1 (7) 10 : 8 8
6. FC Schaffhausen 2 5 2 2 1 (8) 7 : 7 8
7. FC Linth 04 5 2 2 1 (17) 11 : 6 8
8. Chur 97 1 5 2 1 2 (12) 12 : 12 7
9. FC Kreuzlingen 5 2 0 3 (11) 10 : 10 6
10. FC Uzwil 1 5 2 0 3 (12) 11 : 10 6
11. FC Winkeln SG 1 5 1 1 3 (9) 10 : 15 4
12. FC Uster 5 1 1 3 (33) 7 : 15 4
13. FC St. Margrethen 1 5 1 0 4 (9) 4 : 18 3
14. FC Sirnach 5 0 1 4 (11) 3 : 10 1

 

Top