VERSTÄRKUNG FÜR DIE HAWKS – COMEBACK VON CENTER BODEMANN

Da hat der Uzwiler Sportchef Jan Fiala einen dicken Fisch an Land gezogen! Yanick Bodemann erzielte in der letzten Saison in 35 Spielen 26 Skorerpunkte (11  Tore, 15 Assists).  Jetzt spielt der 31jährige Center mit 10 Jahren NLB-Erfahrung neu beim Aufsteiger EHC Uzwil. Damit gelang den Hawks ein echter Coup kurz vor dem Start in 1. Liga-Saison 2016/17.  Zudem ist es für Yanick Bodemann eine Rückkehr „back to the roots“, waren doch die Elite-Junioren des EHC Uzwil 2001/2002 sein Sprungbrett in den Profisport.

Uzwil’s Neuzugang Yanick Bodemann (Nationalität: Schweiz und Österreich)  ist ein Center mit glänzender Lauftechnik, guter Übersicht und einem harten Slapshot. Er spielte von 2003 bis 2013 erfolgreich in der Nationalliga B beim HC Sierre, EHC Visp, Lausanne HC und beim SC Langenthal. Dabei hat Yanick Bodemann durchaus Uzwiler Wurzeln, begann er doch seine Karriere in der Saison 2001/2002 bei den Elite-Junioren des EHC Uzwil, dem Sprungbrett für Talente.

 

Karriere-Statistik von Yanick Bodemann

yanick_bodemann_statistics_eliteprospects_974
(Quelle: eliteprospects.ch)
Top