VOLLEY AMRISWIL BESIEGT CUPSIEGER AUS NÄFELS

Am vergangenen Samstag konnte sich Volley Amriswil am Supercup mühelos gegen Näfels durchsetzen. Die Spieler von Coach Pavlicevic waren weit besser in Form als das gegnerische Team. Obwohl beide Mannschaften in der Vorbereitungszeit mit Ausfällen von Nationalmannschaftsspieler zu kämpfen hatten, zeigte sich Amriswil souverän und besiegte den letzjährigen Cupsieger.

(nf) Wie regiosport.ch letzte Woche berichtete, wurde der Supercup in Freiburg dazu genutzt, ein neues Zählsystem zu erproben, welches dazu dienen soll die Länge eines Spiels besser kontrollieren zu können. Dies stellte für Volley Amriswil jedoch kein Hindernis dar: Die amtierenden Schweizermeister waren Biogas Volley Näfels überlegen – und wären dies auch bei der herkömmlichen Zählweise gewesen.

Erster Satz problemlos, ab dem zweiten Satz mehr Widerstand

Den ersten Satz brachte Volley Amriswil durch ein ausgezeichnetes Blockspiel mit 20:13 problemlos hinter sich. Durch die Verpflichtung des Kanadiers van Berkel erwies sich die Mitte als klar stärker.
In den folgenden drei Sätzen wurde es mit 20:18, 20:17 und 20:16 etwas enger. Dafür verantwortlich waren Konzentrationslücken und einige Missverständnisse, welche durch einen kleinen Schlusseffort ausgeglichen werden konnten. Trotzdem lag Amriswil in allen Sätzen einmal mit 6 Punkten in Führung.

Einzelkritik über die eingesetzten Spieler noch schwierig

Um die Spieler einzeln zu bewerten ist es noch etwas zu früh. Laut Einschätzung von Volley Amriswil war Howatson als Passeur ebenso das Hirn wie Steigmeier der Vollstrecker. Daniel wirkte als Libero sehr zuverlässig. Bei den Aussenangreifern Prével und Felley ist noch Luft nach oben vorhanden.

Vorschau

Als nächstes wird Volley Amriswil am 12.10.2016 um 17:00 Uhr in der Tellenfeldhalle in Amriswil ein Trainingsspiel gegen VfB Friedrichshafen absolvieren (Eintritt gratis). Am Samstag, den 15.10.2016, startet das NLA-Team dann mit dem Spiel gegen Chênois Genève Volleball I in die neue Saison.


Matchtelegramm:
Volley Amriswil – Biogas Volley Näfels 4:0 (20:13, 20:18, 20:17, 20:16) St. Léonard, Freiburg; 850 Zuschauer, Schiedsrichter: 1. Sascha Stanisic, 2. Christian Nellen. Startformation Volley Amriswil: S. Steigmeier, A. Prével, L. van Berkel, J. Howatson, J. Fellay, A. Ljubicic, C. Daniel

Top