VOLLEY AMRISWIL TRITT IM SUPERCUP AN

Am kommenden Samstag, 8. Oktober 2016, wird Volley Amriswil im zweiten Indoor Sports Supercup gegen den letztjährigen Cupsieger aus Näfels antreten. Eine neue Zählweise dürfte das Spiel besonders interessant gestalten.

(nf) Bevor das NLA-Team von Volley Amriswil (amtierender Schweizer Meister) am Samstag, den 15.10.2016, mit dem Spiel gegen Chênois Genève Volleball I in die neuen Saison startet, erhalten die Spieler am 08. Oktober die Gelegenheit, sich im Indoor Sports Supercup 2016 zu beweisen. Stattfinden wird dieser in der St. Leonhard-Halle in Freiburg, Gegner wird der letztjährige Cupsieger, Biogas Volley Näfels, sein.

Neue Zählweise

Am diesjährigen Supercup wird eine in der Schweiz erstmals eingesetzte Zählweise ausprobiert, welche bereits durch das FIVB intensiv getestet wurde. Diese soll es erlauben, die Spielzeit besser zu kontrollieren. Gespielt wird in 2 Halbzeiten à 2 Sätzen (Tiebreak bis 10 Punkte).  Sollte es zu dem Fall kommen, dass jedes Team eine Hälfte gewinnt, wird ein Golden Set ausgetragen. Man darf erwarten, dass die Umstellung auf diese neuen Regelungen, eine besondere Herausforderung für die spielenden Teams darstellen wird.

Anpfiff und Tickets

Das Spiel wird um 18:00 Uhr im Anschluss an das Supercup Damenspiel im Volleyball (Silbermedaillengewinner Sm’Aesch Pfeiffingen gegen Cupsieger Volero Zürich ) angepfiffen. Tickets sind unter www.ticketcorner.ch erhältlich.

 

 

Top