WASA-FRAUEN VERLIEREN PLAYOFF-FINAL

Die WaSa-Frauen unterliegen im Playoff-Final. (Bild: Chläus Schmid)


Die NLB-Frauen des UHC Waldkich-St. Gallen verlieren am Samstag in Konolfingen mit 5:8 gegen Lejon Zäziwil und verspielen damit den NLB-Meistertitel der Saison 23/24. Das Ungewöhnliche an der Sache: Die Saison ist für die St. Gallerinnen damit noch nicht beendet. (Livia Angern)

Endlich, so schien es, waren die Ostschweizerinnen nach dem erfolgreichen Spiel am Mittwoch auf dem gewünschten Spielniveau angekommen. Ballsicherheit, viele Chancen und konsequente Defensivarbeit zeigten sich dem Publikum; das Team war im Vergleich zum Spiel in Konolfingen eine Woche zuvor wie ausgetauscht.

Doch auch die Gegnerinnen traten äusserst selbsticher auf, waren sie es doch, die in der Serie mit 2:1 vorne und somit dem NLB-Meistertitel zum greifen nah waren. Flavia Siegrist eröffnete nach einer hektischen Szene hinter dem wasaner Tor bereits nach 15 Sekunden das Skore. Verteidigerin Jana Zwahlen doppelte zehn Minuten später nach und erhöhte zum 2:0 für Zäziwil. Inka Lippojoki verkürzte für WaSa und verwertete einen Abpraller zum 1:2.

Im zweiten Drittel waren die St. Gallerinnen am Drücker. Alicia Göldi erzielte auf einen geschickten Pass von Mirjam Neff in den Slot den Ausgleich. Kurze Zeit später ging WaSa dank Michelle Sieber erstmals in Führung. Zwahlen hatte etwas dagegen: Nun war sie es, die mit einem verwerteten Abpraller das Skore ausglich. Auch Sandra Briggen hatte noch ein Wörtchen mitzureden. Einen wunderschönen Querpass von Michelle Frankhauser versenkte sie gekonnt im WaSa-Tor.

Mit dem Stand von 4:3 erneut in Rücklage, war es nun an den St. Gallerinnen, das Tempo zu erhöhen. Der Trainerstaff um Yannik Martin entschied sich, auf zwei Linien zu reduzieren. Zäziwil tat dasselbe – nur erfolgreicher. Was noch niemand wusste: Die sieben bereits gefallenen Tore würden sich im letzten Drittel noch fast verdoppeln. Siegrist traf für Lejon zum Spielstand 5:3. Kurz darauf verkürzte Shannon Brändli auf 4:5. Eine Zweiminutenstrafe gegen WaSa nutzte Anna Reber kaltblütig aus. Martin nahm ein Timeout und stellte auf sechs Feldspielerinnen um. Als dann auch Zäziwil noch eine Zweiminutenstrafe absitzen musste, flammte bei den Ostschweizerinnen Hoffnung auf. Brändli traf zum 7:5.

Spannung schwebte in der Halle. Noch waren knapp zwei Minuten zu spielen, alles war noch möglich. Doch als Siegrist 46 Sekunden vor Spielende ins leere Tor der St. Gallerinnen traf und somit ihren Hattrick feierte, war dies für die St. Gallerinnen der Todesstoss. Drei Tore würden sie in dieser Zeit nicht mehr erzielen, auch nicht mit sechs Feldspielerinnen.

Während Zäziwil also den NLB-Meisteritel feierte, versuchte der Trainerstaff, im Wissen, dass die Mannschaft aus St. Gallen dennoch für die Aufstieggspiele qualifiziert war, da Zäziwil einen Aufstiegsverzicht unterzeichnet hatte, tröstende Worte fürs Team zu finden. Lukas Studer meinte: «Es ist nun wichtig, dass wir als Team zusammenstehen. Ein Team verliert zusammen, ein Team gewinnt zusammen und ein Team steigt zusammen in die L-UPL auf.»


UH Lejon Zäziwil – Waldkirch-St. Gallen 8:5 (2:1, 2:2, 4:2)
SLM Arena, Konolfingen. 244 Zuschauer. SR Schaffner/Schaffner.
Tore: 1. F. Siegrist (L. Mai) 1:0. 11. J. Zwahlen (L. Schlatter) 2:0. 13. I. Lippojoki (S. Brändli) 2:1. 25. A. Göldi (M. Neff) 2:2. 32. M. Sieber (M. Judas) 2:3. 34. J. Zwahlen (A. Reber) 3:3. 37. S. Briggen (M. Fankhauser) 4:3. 44. F. Siegrist (S. Wälchli) 5:3. 47. S. Brändli (J. Manetsch) 5:4. 55. A. Reber (L. Zumstein) 6:4. 57. F. Siegrist 7:4. 59. S. Brändli (L. Sgier) 7:5. 60. F. Siegrist 8:5.
Strafen: 2mal 2 Minuten gegen UH Lejon Zäziwil. 1mal 2 Minuten gegen Waldkirch-St. Gallen.


WaSa Frauen – UH Lejon Zäziwil: Stand „Best-of-Five-Serie“: 1:3

WaSa Frauen – UH Lejon Zäziwil 3:4 (0:0, 3:2, 0:1, 0:1)
Samstag, 16. März 2024, 20:00 Uhr / Tal der Demut St. Gallen
Telegramm

UH Lejon Zäziwil – WaSa Frauen 6:3 (1:1, 4:1, 1:1)
Sonntag, 17. März 2024, 17:00, SLM Arena, Konolfingen
Telegramm

WaSa Frauen – UH Lejon Zäziwil 6:5 (3:0 2:1, 1:4)
Mittwoch,20. März 2024, 20:00 Uhr / Tal der Demut St. Gallen
Telegramm

UH Lejon Zäziwil – WaSa Frauen 8:5 (2:1, 2.2, 4:2) 
Samstag, 23. März, 17:00 Uhr / SLM Arena, Konolfingen
Telegramm

Top