WEINFELDEN EMPFÄNGT DÜBENDORF

Punkte gegen Dübendorf sind für Weinfelden Mangelware, nicht selten gab es sogar Kanterniederlagen gegen die Glattaler. In den letzten zehn Jahren gelang es den Thurgauern lediglich zweimal, sich wenigstens bis ins Penaltyschiessen zu retten, doch selbst da jubelten am Ende die Dübendorfer.

(SC Weinfelden) Auch die erste Begegnung der laufenden Saison ging mit 6:3 an die Zürcher, wobei Weinfelden erstaunlich gut mitspielte, sich vor dem gegnerischen Tor jedoch zu wenig effizient zeigte. Der bisherige Saisonverlauf des meistgenannten Titelfavoriten verlief etwas durchzogen. Dübendorf ist zwar dafür bekannt, etwas träge in die Saison zu starten, um sich dann im Verlauf der Meisterschaft kontinuierlich zu steigern.

Dübendorf mit Problemen
Trotzdem ist es bemerkenswert, dass sich die Zürcher bisher von Bülach, Seewen, Arosa und Chur bezwingen lassen mussten. Nach dem ersten Drittel der Qualifikation lag Dübendorf dann auch lediglich auf Rang fünf, konnte sich aber dank einem Sieg im letzten Spiel gegen Uzwil bereits auf Rang drei verbessern. Dies zeigt auch, wie eng die Teams über dem Strich noch immer zusammenliegen und praktisch jeder jeden bezwingen kann.

Lediglich die Pflichtaufgaben erfüllt
Der SC Weinfelden hat in dieser Saison bisher lediglich seine Pflichtaufgaben erfüllt und gegen den EHC Uzwil sowie zweimal gegen den EC Wil gewonnen. Mit den neun Punkten auf dem Konto fehlen nun bereits deren sieben, um über den Strich zu klettern. Am fehlenden Kampfgeist liegt es sicher nicht, dass die Punkte nicht kommen, sondern vor allem an der mangelnden Kaltblütigkeit vor dem gegnerischen Tor. Die Trauben werden aber auch am Mittwochabend wieder alles dafür geben, um den Bann zu brechen und endlich gegen Dübendorf wieder einmal zu punkten.

Vielleicht liegt etwas drin
Sofern bei den Weinfeldern die Torproduktion endlich in die Gänge kommt, liegt gegen Dübendorf vielleicht etwas drin, zumal die Gastgeber ohne grossen Druck aufspielen können. Die Favoritenrolle liegt jedoch ganz klar bei den Glattalern.

SC Weinfelden – EHC Dübendorf
Mittwoch, 09. Oktober 2016, 20.00 Uhr
KEB Güttingersreuti, Weinfelden

Top