WILER NACHWUCHS KANTERT FRAUENFELD NIEDER – BAZENHEID GEWINNT GEGEN SEUZACH

Einen 11:2-Kantersieg feiert der Wiler Nachwuchs im Heimspiel gegen den FC Frauenfeld. Ebenfalls drei Punkte kann der FC Bazenheid gegen den FC Seuzach beim 3:2 einfahren. Der FC Kreuzlingen kommt im Bündnerland bei Chur 97 nicht übert ein 1:1-Remis hinaus. Für den FC Uzwil gibt es im Fürstentum Liechtenstein bei der 2:3-Niederlage gegen den FC Balzers keine Punkte.


Chur 97 – FC Kreuzlingen 1:1 
Telegramm


FC Blue Stars ZH – FC Rüti 0:4 
Telegramm


FC Balzers – FC Uzwil 3:2 
Telegramm


FC Wil – FC Frauenfeld 11:2
Telegramm


FC Bazenheid – FC Seuzach 5:2 
Telegramm


Widnau mit brisanter Partie

Mit einer Reserve von zwei Zählern im Rücken empfängt der FC Widnau den zwei Ränge hinter ihm klassierte FC Uster. Für beide Mannschaften ist der Strich bedrohlich nahe und Zähler wären dabei herzlich willkommen. Das Hinspiel entschieden die St. Galler Rheintaler mit 3:2 knapp für sich.

FC Widnau – FC Uster
Sonntag, 19. Mai 2019, 14:00 Uhr / Aegeten, Widnau


Amriswil beim Schlusslicht

Der FC Amriswil ist im Glattal beim FC Dübendorf zu Gast und will bei der roten Laterne wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt mitnehmen. Mit null Zählern aus den vergangenen drei Partien ist das Selbstvertrauen beim FCD nicht gerade sehr gross. Amriswil konnte zuletzt in vier Spielen zwei für sich entscheiden.

FC Dübendorf – FC Amriswil
Sonntag, 19. Mai 2019, 15:00 Uhr / Zelgli, Dübendorf


Tabelle 2. Liga interregional, Gruppe 6

Top