WINTERTHUR BEZWINGT DEN FC WIL – WEITERER DREIER FÜR RAPPERSWIL

Der FC Wil wartet unter Ciriaco Sforza weiter auf den ersten Sieg. Beim FC Winterthur müssen sich die Äbtestädter mit 0:2 beugen. Der FC Rapperswil-Jona gewinnt sein Heimspiel gegen Aufsteiger Kriens mit 1:0 und verschafft sich im Kampf um den Ligaerhalt etwas Luft.


Heimsieg für Winterthur

Für den FC Wil gab es auf der Winterthurer Schützenwiese bei der 0:2-Niederlage nichts zu holen. Nach einer knappen halben Stunde gingen die Eulachstädter in Führung und kamen rund sieben Minuten vor dem Ende zum spielentscheidenden Treffer durch Luka Sliskovic. (Bild: Gianluca Lombardi)

FC Winterthur – FC Wil 2:0 (1:0)
Telegramm


Wichtiger Sieg für Rapperswil

Gegen den SC Kriens konnte sich der FC Rapperswil-Jona mit 1:0 durchsetzen und kann etwas durchschnaufen. Den goldenen Treffer erzielten die Rosenstädter vor knapp 2’000 Zuschauerinnen und Zuschauern in der 78. Minute. Torschütze war Egzon Kllokoqi.

FC Rapperswil-Jona – SC Kriens 1:0 (0:0)
Telegramm


Tabelle Brack.ch Challenge League

Top